Autocheck: Worauf beim Kauf zu achten ist

Der Autocheck ist ein wichtiger Punkt in der Pflege und Wartung des Fahrzeugs und sollte daher regelmĂ€ĂŸig vorgenommen werden. Oftmals bietet die Werkstatt ihren Vertragskunden schon fertige Servicepakete an, die dann in gewissen zeitlichen AbstĂ€nden durchzufĂŒhren und wahrzunehmen sind. Eine obligatorische Angelegenheit fĂŒr jeden Autofahrer ist in diesem Zusammenhang der Autocheck als so genannter FrĂŒhlings- beziehungsweise Sommercheck und der Autocheck als Herbst- sowie Wintercheck, in denen das Fahrzeug ĂŒberprĂŒft und fĂŒr die jeweilige Saison umgerĂŒstet wird. Diese Termine fĂŒr den Autocheck haben aber nichts mit der regelmĂ€ĂŸigen anfallenden Durchsicht zu tun und sind auch unabhĂ€ngig vom TÜV und Ă€hnlichen Vorschriften.

Interessante und wissenswerte Aspekte zum Autocheck

Der Autocheck ist eine Serviceleistung, die in der jeweiligen Vertragswerkstatt durchgefĂŒhrt wird. Dabei hat dieser Service in der Regel nichts mit der Durchsicht zu tun, die in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden fĂ€llig ist und eine Voraussetzung fĂŒr die Garantieleistung des Herstellers bei Neuwagen darstellt. Der Autocheck ist am ehesten vergleichbar mit einer kleinen Wartung und pflegerischen TĂ€tigkeiten, zu denen zum Beispiel das AuffĂŒllen von FlĂŒssigkeiten, die ÜberprĂŒfung des Reifendrucks und auch die ÜberprĂŒfung der Beleuchtung gehört. Doch auch der Test der Bremsen und anderer wichtiger Funktionen kann mit zu dieser Serviceleistung hinzu gerechnet werden. Auf jeden Fall steht es außer Frage, dass man vor lĂ€ngeren Fahrten einen Check des Fahrzeugs vornehmen lassen sollte. Hier kann man sich aber auch selbst behelfen, sofern man etwas von der Materie versteht. Wichtig ist aber der Check des Fahrzeugs zum Saisonwechsel. Meist wird der Wintercheck und auch der Sommercheck zusammen mit dem anfallenden Reifenwechsel durchgefĂŒhrt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE