Bluetooth

Bluetooth ist eine spezielle Funktechnik, die in den 90ern von dem NiederlĂ€nder Jaap Haartsen und dem Schweden Dr. Sven Mattisson fĂŒr Ericsson entwickelt wurde. Sie gilt als so genannter Industriestandard fĂŒr die Funkvernetzung von GerĂ€ten ĂŒber eine kurze Distanz. Bluetooth ist dabei die Schnittstelle, ĂŒber die mobile KleingerĂ€te (wie zum Beispiel Mobiltelefone und PDAs) und Computer sowie PeripheriegerĂ€te miteinander in Verbindung stehen können. Das hauptsĂ€chliche Ziel dieser Funktechnik ist es, die Kabelverbindungen zwischen den GerĂ€ten zu beseitigen beziehungsweise zu ersetzen. Im Auto ist die Nutzung von Bluetooth in vielerlei Hinsicht mit vereinfachender Wirkung verbunden. Das Abspielen von Musik und der Austausch von Daten jeglicher Art sind mittels dieser Technik möglich.

Wodurch sich Bluetooth auszeichnet

FĂŒr den Einsatz im Auto ist Bluetooth besonders praktisch, denn mit Bluetooth ausgestattete Freisprecheinrichtungen funktionieren auch dann, wenn sich das Handy noch in der Jackentasche befindet und die Jacke auf dem RĂŒcksitz liegt. Aber auch das Abspielen von Musik wird ĂŒber die Funktechnik unproblematisch. Die Verbindung zum MP3-Player kann unabhĂ€ngig vom Aufenthaltsort der jeweiligen Datenquelle mittels einer Hardware, meist im Bordcomputer integriert, angesteuert werden. Aber auch gĂŒnstige Alternativlösungen stehen zur Auswahl, um den kabellosen Luxus, den Bluetooth ermöglicht, zu nutzen. Auch Autoradios und CD-Player mit Bluetoothfunktion erfreuen sich stetig wachsender Beliebtheit. FĂŒr relativ wenig Geld kann man einen Bluetoothadapter kaufen, der dann zum Beispiel das Abspielen der Musik vom Handy ermöglicht. Am meisten genutzt ist der Bluetoothservice in Deutschland im Auto fĂŒr das kabellose Telefonieren. Alle eifrigen Bluetoothnutzer sollten beachten, dass sie ihre Daten mit einem Passwort schĂŒtzen, um einem Missbrauch vorzubeugen oder Neugierigen keinen GesprĂ€chsstoff zu liefern.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE