Euro 2

Wer ein Auto mit Euro 2 f├Ąhrt, hat zwei M├Âglichkeiten um Geld zu sparen: Entweder er verkauft sein Auto und kauft sich bis zum 1. Juli 2009 einen neuen Wagen mit Euro 4, oder er l├Ąsst sein altes Auto nachr├╝sten. Beides hilft, der Steuererh├Âhung zu entgehen, denn Autos mit Euro 2 werden nach der neuen Steuerberechnung unter Umst├Ąnden sehr teuer. Aber nicht nur die Steuer wird f├╝r die meist schon betagten Wagen mit Euronorm 2 kostspielig. Sollte der Sommer sehr hei├č werden und die Ozon-Werte gef├Ąhrlich ansteigen, dann besteht f├╝r Fahrzeuge mit Euro 2 Fahrverbot.

Euro 2 ÔÇô eine Nachr├╝stung lohnt sich

Viele Besitzer von relativ alten Autos mit Euro 2 ├╝berlegen, ihre Wagen umr├╝sten zu lassen. Die Frage dabei ist, ob sich das Umr├╝sten lohnt und was es ├╝berhaupt kostet. Rein theoretisch kann jede KFZ-Werkstatt ein Auto von Euro 2 auf Euro 3 umr├╝sten. Zuvor muss eine Abgasuntersuchung gemacht werden, um festzustellen, ob alle abgasrelevanten Bauteile des Wagens auch funktionieren. Sind Teile defekt, wie zum Beispiel ein bereits vorhandener Katalysator, m├╝ssen diese Teile vor der Umr├╝stung ausgetauscht werden. Eine professionelle Umr├╝stung von Euro 2 auf Euro 3 kann schnell und unproblematisch in knapp einer Stunde gemacht werden. Die neuen Werte m├╝ssen im Kfz-Schein eingetragen werden und schon kann man unter Umst├Ąnden viel Geld sparen. Die Kosten einer solchen Umr├╝stung sind je nach Fahrzeug unterschiedlich. Wer sich mit Autos auskennt, kann auch fertige Baus├Ątze kaufen und die Umr├╝stung selbst vornehmen. Das Umr├╝sten von Euro 2 Wagen spart auf jeden Fall Geld.

UNSERE TOP-ANGEBOTE F├ťR SIE