Targa

Das Wort Targa hat mehrere Bedeutungen. So bezeichnet es unter anderem einen Motorsportwettbewerb auf Sizilien, ein spezielles Autodach, dessen Mittelteil herausnehmbar ist, und einen fest montierten Sicherheitsb├╝gel hat, oder im Speziellen den Porsche Targa. Letzteres umfasst alle Modelle des Porsche 911 beziehungsweise 912, die ab 1965 produziert werden und eine besondere Dachkonstruktion aufweisen ÔÇô n├Ąmlich die mit dem herausnehmbaren Dachmittelteil sowie fest montiertem Sicherheitsb├╝gel beziehungsweise mit einem Panoramaglasdach (seit 1996). Targa ist ├╝brigens ein Lehnwort aus dem Italienischen und bedeutet ├╝bersetzt: Schild. Die Bezeichnung ist ein f├╝r Automodelle markenrechtlich gesch├╝tzter Begriff, ausgehend von der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG.

Targa als spezielles Dach von Automobilen

Targa steht also vornehmlich f├╝r ein Automobil mit einer Targa-Dach-Konstruktion. Ein beispielhaftes Auto mit so einem Targa-Dach ist der Porsche 914, welcher aus einer Kooperation von Volkswagen und Porsche entstand. Im Gegensatz zu den Modellen 911 und 912, war der Porsche 914 ausschlie├člich mit diesem Targa-Dach lieferbar. Den ersten Porsche mit so einer Dach-Konstruktion gab es im Jahr 1965, als der Porsche 911 auf der IAA (Internationale Automobil-Ausstellung) vorgestellt wurde. Dieser war mit einem ├ťberrollschutzsystem des Dachs, einem so genannten Targa-B├╝gel, ausgestattet. F├╝r Kaufinteressenten befinden sich zum Beispiel im World Wide Web diverse Kleinanzeigen, die Angebote enthalten. Auch unter verschiedenen Automobil-Portalen kann man sich dar├╝ber informieren, wo, von wem sowie zu welchem Preis Fahrzeuge mit so einem Targa-Dach angeboten werden. Aber auch diverse Zubeh├Ârteile, wie Aufbewahrungs-Taschen oder D├Ąmpfer f├╝r das Targa-Dach, sind bei vielen Anbietern erh├Ąltlich.

Targa

UNSERE TOP-ANGEBOTE F├ťR SIE