Übergabe des Fahrzeugs

Eine Fahrzeug Übergabe erfolgt immer zwischen einem KĂ€ufer und einem VerkĂ€ufer. Diese kann in zwei verschiedenen Varianten vonstatten gehen. Entweder es wird ein gebrauchtes Auto verĂ€ußert, dann kann eine Fahrzeug Übergabe durch zwei einzelne Personen oder ĂŒber ein Gebrauchtwagenautohaus stattfinden, oder es wird ein Neuwagen verkauft. Dies geschieht in der Regel ĂŒber grĂ¶ĂŸere AutohĂ€user. In allen FĂ€llen muss unbedingt immer ein Verkaufsvertrag die Grundlage bilden, damit beide Seiten ausreichend abgesichert sind. Die Fahrzeug Übergabe sollte ebenfalls unter Aufsicht von mindestens einem Zeugen vollzogen werden und eine Barzahlung ist nur zu empfehlen, wenn der Kauf ĂŒber ein Unternehmen, wie eben ein Autohaus, abgewickelt wird.

Checkliste fĂŒr eine erfolgreiche Fahrzeug Übergabe

FĂŒr eine erfolgreiche Fahrzeug Übergabe ist eine ÜberprĂŒfungsliste mit abzuhandelnden Punkten von Vorteil. ZunĂ€chst einmal sollten sie dem VerĂ€ußernden am Anfang Zeit geben, um sein Produkt zu beschreiben, vorzufĂŒhren und eventuelle MĂ€ngel sowie wichtige Hinweise zu nennen. Danach ist es ratsam, sich den Innenraum ausreichend zeigen zu lassen und sich dabei nicht zu scheuen, einzelne Funktionen zu testen. Werden MĂ€ngel festgestellt, lassen sie sich diese immer schriftlich bestĂ€tigen. So sind eventuelle Preisminderungen oder GarantieverlĂ€ngerungen möglich. Danach ist es von Vorteil, vor der Fahrzeug Übergabe eine Probefahrt mit dem Verkaufsobjekt zu machen, um auch die GerĂ€usche ĂŒberprĂŒfen zu können, die wĂ€hrend der Fahrt entstehen. Hier ist vor allem auf Brems- und MotorgerĂ€usche zu achten. Bei einem Kauf eines Gebrauchtwagens ist es wichtig, sich die Bescheinigung zusĂ€tzlich eingebauter GerĂ€te sowie einen Nachweis fĂŒr die Abmeldung aller Versicherungen und Zulassungen des VerkĂ€ufers geben beziehungsweise bestĂ€tigen zu lassen. Mit Beachtung dieser Eckpunkte wĂ€hrend der Fahrzeug Übergabe kann fĂŒr beide Parteien nichts schief gehen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE