Goodyear

Die Reifen von Goodyear blicken auf eine lange Tradition zurĂŒck und können gerade diesen Erfahrungsschatz aktiv in ihre Produktion einbinden. Besonders in dem Bereich der Autorennen hat sich die Reifenfirma besonders positiv hervorgetan. Selbst Henry Ford hatte an seinem Rennwagen Reifen von Goodyear. Die extremen Belastungen, die vor allem durch die hohe Geschwindigkeit ausgelöst werden, stellen eine besondere Herausforderung fĂŒr Goodyear dar. Doch in der Jahrhunderte alten Firmengeschichte hat sich der Reifenhersteller dieser Herausforderung gestellt und zuverlĂ€ssige Reifen entwickelt, die auch einem hohen Tempo standhalten. Goodyear steht mittlerweile fĂŒr belastbare Reifen, und das gerade bei extremen Geschwindigkeiten.

Goodyear vereint QualitÀt mit Tradition

Dass Goodyear nicht nur intern im Unternehmen ĂŒber Teamwork verfĂŒgt, beweist seine Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Autoherstellern. Goodyear entwickelt speziell fĂŒr bestimmte Fahrzeughersteller die passenden Reifen. So ist eine optimale Angleichung und ein besonders gutes Zusammenspiel zwischen Auto und Reifen möglich. Die Entwicklung vom Reifen kongruent zu dem Fahrwerk fĂŒhrt zu einer besonderen Harmonie. Dem Reifenhersteller Goodyear ist die Langlebigkeit seiner Produkte besonders wichtig. Die Reifen sollen vor allem bei einem gleichbleibenden QualitĂ€tsstandard eine ĂŒberdurchschnittlich gute Leistung bringen und somit dem Fahrer ein langes FahrvergnĂŒgen bereiten. Doch das Engagement von Goodyear geht ĂŒber den reinen Handel und Verkauf von Autoreifen hinaus. Goodyear ist darĂŒber hinaus wichtig, dass die Produktion der Reifen der Umwelt nicht schadet. Meist werden bei der Produktion von Autoreifen schĂ€dliche Stoffe erzeugt, die der Umwelt schaden können. Dem Autohersteller ist es von großer Bedeutung, dass neben dem Fahrspaß, der Sicherheit, auch die Umwelt nicht zu kurz kommt und achtet deshalb in seiner Produktion auf eine umweltvertrĂ€gliche Herstellung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE