Der Familienrabatt – Wichtiges zum Thema

Der Familienrabatt wird häufig verwechselt mit dem Rabatt, den man durch eine Gruppenversicherung für eine Familie bei einer Sachversicherung oder Personenversicherung von der Versicherungsgesellschaft erhalten kann. Beim Familienrabatt bezüglich der KFZ-Versicherung handelt es sich jedoch um eine Rabattform, die von den Gesellschaften gewährt wird, wenn noch Kinder unter 14 Jahren im Haushalt des Fahrzeughalters leben. Der Rabatt erklärt sich aus den Versicherungsstatistiken heraus, die der Kalkulation der Beiträge zugrunde liegen. Man kann davon ausgehen, dass Fahrzeughalter, die für Kinder unter 14 Jahren die Verantwortung tragen, sich umsichtiger im Straßenverkehr verhalten als Fahrer, die vorwiegend alleine fahren. Den Familienrabatt kann der Versicherungsnehmer auch in Anspruch nehmen, wenn es sich nicht um ein leibliches Kind handelt. Um diesen jedoch gewährt zu bekommen, muss das Kind mit dem Geburtsdatum im Antrag auf Versicherung mit aufgenommen werden. Es empfiehlt sich hierbei für jeden Versicherungsnehmer, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sollten zu einem späteren Zeitpunkt Unstimmigkeiten auftreten, droht die Kündigung seitens der Versicherung und eine Vertragsstrafe.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE