Die Versicherungsbestätigungskarte

Die Versicherungsbestätigungskarte ist in zweierlei Form existent. Zum einen ist hiermit die Doppelkarte gemeint, die benötigt wird, um ein Fahrzeug bei der zuständigen Zulassungsbehörde anzumelden. Ohne eine Versicherungsbestätigungskarte ist keine Anmeldung möglich, da die Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben ist und kein Kraftfahrzeug, das nicht haftpflichtversichert ist, im Straßenverkehr bewegt werden darf. Zum anderen ist unter der Versicherungsbestätigungskarte eine kleine Karte zu verstehen, die von einigen Versicherungsunternehmen an ihre Kunden ausgegeben wird. Sie hat die Größe einer EC-Karte und enthält die Versicherungsnummer, damit man diese im Falle eines Unfalls sofort zur Hand hat, aber auch Telefonnummern, an die man sich im Notfall zur Bearbeitung wenden kann. Die Versicherungsbestätigungskarte sollte man als Halter eines Fahrzeugs immer bei sich tragen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE F√úR SIE