Klimaanlage

Wir unterscheiden heutzutage eine Klimaanlage und Klimatronik (Climatronic) oder Klimaautomatik. Der generelle Unterschied liegt in der Bedienungsart respektive Ansprechart der Bauteile der Klimaanlage. Eine Klimatronik sowie eine Klimaautomatik werden elektronisch geregelt, dagegen funktionieren Ă€ltere Anlagen nur ĂŒber Drehregler oder mechanisch. Hier spricht man von einer so genannten manuellen Klimaanlage. Zudem ist es mit modernen Klimaautomatiken in Fahrzeugen sogar möglich, die Temperatur fĂŒr Fahrer, Beifahrer sowie RĂŒckbank separat einzustellen. Üblicherweise wird auch die unterschiedliche ErwĂ€rmung des Fahrgastraumes durch Sonneneinstrahlung kompensiert, indem die Position der Sonne ĂŒber einen Sonnenstandsensor ermittelt und dementsprechend die betroffene Seite des Fahrzeugs stĂ€rker gekĂŒhlt wird.

Die Klimaanlage und ihre Funktionsweise

Die Funktionsweise einer Klimaanlage basiert auf einfachen physikalischen und chemischen GesetzmĂ€ĂŸigkeiten. Die zu kĂŒhlende Luft wird in einen Verdampfer geleitet, in welchem das KĂŒhlmittel verdampft. Der Verdampfungsprozess kĂŒhlt die durchströmende Luft deutlich ab. Das KĂŒhlmittel wird danach gasförmig in einen Kreislauf geleitet, indem es durch einen Kompressor angesaugt wird und durch einen nachgeschalteten Kondensator wieder abgekĂŒhlt und in seinen FlĂŒssigkeitszustand zurĂŒckgesetzt wird. Vorher wird es noch im Trockner gereinigt. Kleinere Wasserlachen beim Parken sind somit oft auch auf das Abtauen des Verdampfers der Klimaanlage zurĂŒckzufĂŒhren. Durch die Klimaanlage wird hĂ€ufig ein gesteigerter Komfort empfunden, was auch die Sicherheit fördert. Insbesondere bei hohen Temperaturen kann die Konzentration des Fahrers erheblich abnehmen. Heute gehört die Klimaanlage im Pkw zur Standardausstattung und sorgt nicht nur fĂŒr kĂŒhle, sondern auch fĂŒr saubere Luft im Innenraum. Gereinigt wird die Luft mittels eines Kabinenluftfilters, bekannt unter den Bezeichnungen Pollen- oder Innenraumfilter. Dieser Filter kann die Fahrenden vor Pollen, Dieselruß, Feinstaub, Ozon und anderen Reizgasen schĂŒtzen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE