Wunschauto

Entschließt sich eine Person dazu, ein Auto zu kaufen, sollte sie zuerst wissen, welcher Wagen ihr Wunschauto ist. Der Wunschwagen ist dabei nicht mit dem Traumauto zu vergleichen. Ein Wunschauto ist an realistischeren MaßstĂ€ben orientiert. Der mögliche KĂ€ufer wĂ€gt dabei genau ab, wie viel Geld er zur VerfĂŒgung hat und stellt sich auf dieser Grundlage dann ein Wunschfahrzeug, das er gerne kaufen möchte, zusammen. Ist er sich darĂŒber klar geworden, welches Modell er haben möchte, kann er zum HĂ€ndler gehen und sich dort ĂŒber die Ausstattung beraten lassen und am Ende sein Wunschauto vielleicht gleich bestellen.

HĂ€ndler oder Konfigurator stellen Wunschauto zusammen

Man muss aber nicht mehr zum HĂ€ndler gehen, um sich sein Wunschauto zusammen zu stellen. Eine andere Möglichkeit ist ein Neuwagen Konfigurator, den man im Internet auf den Seiten der Hersteller oder bei Fachportalen findet. Mit dem Computerprogramm kann man ein Auto nach seinen Möglichkeiten und WĂŒnschen zusammenstellen. Der Konfigurator rechnet den Preis fĂŒr das Wunschauto dann gleich mit aus. Mit dem so zusammengestellten Profil von seinem Wunschauto kann der KĂ€ufer dann zu einem HĂ€ndler gehen, der das Wunschauto ordert. Ein VertragshĂ€ndler wird das Wunschauto anschließend beim Hersteller bestellen. Bei seinem Wunschauto sollte ein KĂ€ufer aber nicht nur auf seinen Geldbeutel achten. Klar sollte er sich im Fahrzeug auch wohl fĂŒhlen – richtige Ausstattung, schönste Farbe und passender Motor sind da wichtige Elemente. Allerdings muss sich jeder KĂ€ufer auch ĂŒber seine FĂ€higkeiten als Autofahrer bewusst werden, eher er sich sein Wunschauto zusammenbastelt.

Wunschauto

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE