Marken-Reifen

Das Angebot beim Reifenkauf ist groß. Es stellt sich die Frage, ob teure Marken-Reifen, gĂŒnstige Reifen oder sogar runderneuerte Reifen zu bevorzugen sind. Verschiedenen Testberichten zufolge schneiden die Marken-Reifen im Vergleich zu ihren billigen Konkurrenten deutlich besser ab. Bereits bei relativ niedrigen Geschwindigkeiten sind Unterschiede deutlich zu erkennen. Insbesondere Verzögerungen beim Bremsweg können gravierende Folgen haben und manchmal sogar ĂŒber Leben und Tod entscheiden. Sowohl auf nasser als auch auf trockener Fahrbahn können die Unterschiede deutlich herausgestellt werden. Die Marken-Reifen schneiden sowohl im Segment Sommerreifen als auch bei den Winter- und Allwetterreifen entsprechend gut ab.

Marken-Reifen – Sicherheit hat ihren Preis

Insbesondere aufgrund der Sicherheitsdefizite raten Experten dazu, nicht auf Billigprodukte bei den Autoreifen zurĂŒckzugreifen. Neben dem Sicherheitsaspekt sprechen weitere Vorteile der Marken-Reifen fĂŒr sich. So ist der Benzinverbrauch bei qualitativ schlechteren Reifen nachweislich um einiges erhöht. Mit der richtigen Reifenwahl, der Entscheidung fĂŒr einen Markenreifen, lĂ€sst sich bis zu einem halben Liter Benzin pro 100 Kilometer sparen, was sich auf Dauer rechnerisch wirklich lohnt. Zudem kommt der schnellere Verschleiß bei billigen Auto-Reifen. Dementsprechend macht sich der höhere Preis meist schnell bezahlt. Die Gummimischungen der einzelnen Reifenhersteller sind gut geschĂŒtzte Geheimnisse. Aus diesem Grund ist es fĂŒr Nachahmer schwer, Reifen von vergleichbarer QualitĂ€t anzubieten. Als Fazit kann festgehalten werden, dass sich Sparen beim Reifenkauf nicht lohnt. Die Entscheidung fĂŒr einen Marken-Reifen ist im Endeffekt die finanziell gĂŒnstigere Lösung. Mit dem verminderten Spritverbrauch durch den Einsatz von Marken-Reifen wird gleichzeitig ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE