Autokredit: Darauf müssen Sie achten

Sie haben sich für den Kauf eines Fahrzeugs entschieden? Natürlich kommt es in erster Linie darauf an, ein auf Ihre Bedürfnisse passendes Modell zu finden. Eine weitere ebenso wichtige Frage, ist die der Finanzierung des Neu- oder Gebrauchtwagens. Wir informieren Sie bei auto.de über Online-Kredite zur KFZ-Finanzierung und empfehlen Ihnen unseren auto.de Finanzierungsrechner um das für Sie passende Finanzierungspaket zu finden.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Beim Autokredit handelt es sich um einen zweckgebundenen Kredit, den Sie zum Kauf eines Fahrzeugs einsetzen können.
  • Autokredite sind nicht nur für Neuwagen, sondern auch für gebrauchte Fahrzeuge erhältlich.
  • Auto.de bietet Ihnen die passende Finanzierung zu günstigen Konditionen.

Finden Sie mit auto.de ganz einfach den für Sie besten Kredit

Für die Suche nach dem besten Autokredit eignet sich unser Online-Vergleich. Hier können Sie verschiedene Angebote übersichtlich vergleichen. In kürzester Zeit erhalten Sie so einen optimalen Überblick zu Ratenhöhen, Zinssätzen und Kreditlaufzeiten.

Mit dem auto.de Finanzierungsrechner lassen sich die für eine Finanzierung relevanten Parameter in wenigen Sekunden individuell anpassen. Verändert der Kunde beispielsweise die Höhe der Anzahlung oder die Länge der Vertragslaufzeit, gibt auto.de einen direkten Überblick über die Höhe der monatlichen Rate, die Höhe der Schlusszahlung, den Gesamtkreditbetrag mit und ohne Schlusszahlung, den Sollzinssatz pro Jahr sowie den effektiven Jahreszins.

Sollten Sie das passende Finanzierungsbeispiel gefunden haben, können Sie das Angebot per Mausklick direkt bei unserem Finanzierungspartner anfragen. Unser Finanzierungspartner prüft Ihre Anfrage und setzt sich dann mit Ihnen in Verbindung.

Hier nochmal ein Überblick über das normale Vorgehen um einen Autokredit zu erhalten:

  1. Sie lassen dem Kreditgeber entsprechende Informationen über Ihre Liquidität und Bonität zukommen. Neben allen relevanten persönlichen Daten gehören hierzu auch Informationen über das zu finanzierende Fahrzeug, Angaben über monatliche Einnahmen und Ausgaben sowie weitere Fragen zur finanziellen Situation.
  2. Der Kreditgeber prüft, ob Sie in der Lage sind, den Autokredit entsprechend zu tilgen. Hierzu gehört auch eine SCHUFA-Prüfung.
  3. Fällt die Prüfung positiv aus, erhalten Sie Ihren Autokredit.

Autokredit & Autoleasing

Beim Autoleasing sind Sie nicht Eigentümer des Fahrzeuges. Eigentümer ist der Leasinggeber von dem das Fahrzeug gemietet bzw. geleast wird. Über den Leasingvertrag ist festlegt wie lange die Laufzeit ist und wie viele Kilometer mit dem Fahrzeug gefahren werden können, ohne das Zusatzkosten anfallen.

Der Vorteil ist, dass die Raten oft günstiger sind als bei einem Ratenkauf und Sie sich später nicht um den Verkauf des Fahrzeugs kümmern müssen.

Was Sie beachten sollten: zusätzliche Kilometer und Regelungen zum Verschleiß des Fahrzeuges sollten besser schon bei Vertragsabschluss geklärt sein, um böse Überraschungen und unnötige Kosten zu vermeiden.

Bei gewerblichen Kunden lohnt es sich über Leasingverträge nachzudenken, da die Leasingraten als Betriebsausgaben steuerlich geltend gemacht werden können.

Tipps:

  • Planen Sie die Höhe Ihrer Monatsrate: Verschaffen Sie sich im Vorfeld einen genauen Überblick über Ihre Kosten und Ausgaben. So können Sie ermitteln, welchen überschüssigen Betrag Sie in eine Kreditrate und die Haltungskosten Ihres zukünftigen Fahrzeugs investieren können.
  • Achten Sie nicht ausschließlich auf die Höhe der Raten: Bei Autokrediten spielt auch die Laufzeit eine wichtige Rolle. Langzeitangebote führen oft dazu, dass der Anteil der Zinsen an der Gesamtsumme extrem hoch ausfällt. Je kürzer die vereinbarte Laufzeit, desto geringer die Gesamtkreditsumme. Finanzieren Sie ein Auto niemals länger, als sie beabsichtigen es auch zu fahren.
  • Wem sich die Möglichkeit einer Anzahlung bietet, sollte dies nutzen. So können Sie mit Ihrem Ersparten die Kreditsumme verringern. Alternativ gibt es die Möglichkeit eine gewisse Summe als Sicherheit zinsgünstig anzulegen.
  • Machen Sie sich Gedanken über den immateriellen Wert des Autos. Hindert Sie der Autokredit daran, zukünftig wichtige Anschaffungen zu machen oder in den Urlaub zu fahren und nimmt Ihnen somit die finanzielle Freiheit, so werden Sie auch mit einem neuen Auto nicht vollends zufrieden sein.
  • Behalten Sie die zusätzlichen Kosten im Blick: Steuer, Versicherung, Unterhalt sowie ein gewisses Polster für Reparaturen.

Auch folgende Fragen sollten in die Entscheidung einfließen:

  • Gibt es die Möglichkeit einer Sondertilgung?
  • Kann die Laufzeit angepasst werden?
  • Kann man Raten ändern oder aussetzen?
  • Ist eine vorzeitige Tilgung des Kredits möglich?
  • Welche Kreditabsicherung gibt es?
  • Kann man den Kredit ablösen oder bestehende Kredite zusammenfassen?

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE