Neuwagen bis 10000 Euro

Neuwagen bis 10000 Euro sind nicht nur vom Preis her die kleinsten Modelle auf dem Automobilmarkt. Nicht umsonst werden die Neuwagen bis 10000 Euro auch die Kleinwagenklasse genannt. Der kleine, wendige City-Flitzer Smart zĂ€hlt genauso dazu wie der Ford Ka oder der Fiat Punto. Neuwagen bis 10000 Euro waren frĂŒher die unbeliebteren Modelle unter den Kraftfahrzeugen. Zu klein, zu unzuverlĂ€ssig und fĂŒr lange Strecken ungeeignet waren EinschĂ€tzungen, mit denen die kleinen Wagen oft zu kĂ€mpfen hatten. Das Bild hat sich mittlerweile gewandelt. Bei der Ausstattung haben die Neuwagen unter 10000 Euro lĂ€ngst aufgeholt und bieten dazu noch einige Vorteile gegenĂŒber den großen Modellen.

Sparsam/umweltfreundlich: Neuwagen bis 10000 Euro

Zugegeben, die Ausstattung von Neuwagen bis 10000 Euro ist immer noch minimalistisch. Die wichtigsten Elemente sind aber lĂ€ngst serienmĂ€ĂŸig. Klimaanlage und Airbag gehören schon lange dazu. DafĂŒr sind die Neuwagen unter 10000 aber die ersten, wenn es um geringen Spritverbrauch geht. Umso sparsamer, umso geringer ist auch der CO2-Ausstoß. Das wird gerade jetzt wichtig, wo die Politik die Limits fĂŒr den Abgasausstoß immer strenger setzt. Steuervorteile bieten die Kleinwagen also auch. Daneben sind sie vor allem im engen Stadtverkehr wesentlich wendiger. Viel Platz bieten die Neuwagen bis 10000 Euro natĂŒrlich nicht. Es sind keine Autos fĂŒr große Urlaubsreisen, eher um schnell die Kinder zum Sport zu fahren, kurz einkaufen zu gehen oder wenn man allein unterwegs ist. Die bekanntesten der Neuwagen bis 10000 Euro sind sicher der Ford Ka, der Fiat Panda, der Citroen C1, der Renault Twingo, der Smart, der VW Fox und der Opal Agila.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE