Opel Vectra Caravan OPC

Opel Vectra Caravan OPC

Wie die fünftürige Fließheckvariante, erblickt der Opel Vectra Caravan OPC auf der IAA 2005 das Licht der Öffentlichkeit. Als Antriebsquelle dient ein 255 PS starker V6-Zylinder-Motor mit zweiflutiger Turboaufladung, der eine Höchstgeschwindigkeit von 254 km/h erreicht und in 6.9 Sekunden die 100 km/h-Marke kreuzt. Damit zählt der Opel Vectra Caravan OPC zu einem der schnellsten Kombis weltweit. Den sportlichen Charakter unterstreichen neben den Einstiegsleisten im OPC-Look die exklusiven OPC-Sportsitze von dem Autositzhersteller Recaro sowie das ergonomische mit Leder bezogene Dreispeichen-Sportlenkrad und ein Sportschaltknauf. Sportinstrumente in eigenständigem Design runden den Opel Vectra Caravan OPC ebenso ab wie eine spezielle Lackierung sowie die bis zu 300 km/h reichende Tacho-Skalierung. Um das betont sportliche Fahren zu unterstützen, kann über den SportSwitch-Schalter ein noch strafferes und direkter ansprechendes Fahrwerks-Setup des IDS Plus2 FahrSystems aktiviert werden. Weit heruntergezogene Front- und Heckschürzen sowie 18 Zoll-Leichtmetallfelgen runden das OPC-Design ab. Nicht nur Liebhaber von Klein- und Mittelklassewagen sollten bei www.auto.de vorbeischauen, denn hier ist für jeden Geschmack das richtige Fahrzeug dabei.