Seat

Seat

Der Autohersteller Seat wurde 1950 im Industriepark Zona Franca im spanischen Barcelona gegründet. Die Serienproduktion des ersten Modells, des Seat 1400 A, startete bereits ein halbes Jahr nach der Eröffnung des ersten Werks. Dieser ist heute als Gebrauchtwagen von Seat heiß begehrt. Mit diesem Modell beginnt die Erfolgsgeschichte von Seat. Zunächst orientiert sich der spanische Autobauer an Fiat und spezialisiert sich auf die Produktion lizenzierter Fiat-Modelle. Dabei war auch das Firmenlogo dem von Fiat nachempfunden. Jedoch wurden statt der Rauten Quadrate verwendet. Als Konkurrenz im eigenen Land traten bei den Neuwagen von Seat damals vor allem Lizenznehmer bekannter Autohersteller auf wie Renault und Land Rover, die aber im eigenen Land unter einem anderen Namen verkauft wurden und auch den Anforderungen in puncto Sicherheit entsprachen. Als Grund dafür galten die hohen Einfuhrzölle, die in der Zeit auf ausländische Neuwagen bezahlt werden mussten. Und auch als Gebrauchtwagen fanden die Modelle von Seat ihre Abnehmer. ... mehr

Seat Gebrauchtwagenangebote

  • Seat Arosa 1.0 MPI Stella Facelift Klima/Euro3+D4/M

    Gebrauchtwagen 11/2000 125.000 km 37 kw (50 PS) 2490,- EUR

    88299 Leutkirch im Allgäu
    Benzin,
    5.8/7.8/4.7 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    139 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Seat Toledo 1.9 TDI Stylance

    Gebrauchtwagen 12/2004 155.299 km 77 kw (105 PS) 4599,- EUR

    32457 Porta Westfalica
    Diesel,
    5.4/6.8/4.5 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    146 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Seat Ibiza 1.4 16V Sport Edition 5Türer/Sportsitze

    Gebrauchtwagen 12/2005 60.000 km 55 kw (75 PS) 5990,- EUR

    88299 Leutkirch im Allgäu
    Benzin,
    6.5/8.6/5.3 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    155 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Seat Ibiza SC 1.2 12V Stylance

    Gebrauchtwagen 07/2010 75.800 km 51 kw (69 PS) 6490,- EUR

    95444 Bayreuth
    Benzin, Handschaltung
    5.9/7.6/4.9 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    139 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Seat Altea 1.6 MPI Stylance Climatronic/GRA/ALU/PDC

    Gebrauchtwagen 04/2006 97.000 km 75 kw (102 PS) 6990,- EUR

    88299 Leutkirch im Allgäu
    Benzin,
    7.6/10.4/6 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    186 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Seat Ibiza SC 1.4 16V Sport Scheckheftgepflegt

    Gebrauchtwagen 04/2009 80.274 km 63 kw (86 PS) 7499,- EUR

    32457 Porta Westfalica
    Benzin,
    5.9/8/4.7 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    139 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Seat Ibiza 1.2 Reference 4Trg Klima Radio CD

    Gebrauchtwagen 02/2012 36.100 km 51 kw (69 PS) 7990,- EUR

    38533 Vordorf
    Benzin, Handschaltung
    5.5/7.3/4.5 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    128 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Seat Ibiza 1.2 Reference 4Trg Klima Radio CD

    Gebrauchtwagen 02/2012 36.100 km 51 kw (69 PS) 7990,- EUR

    38533 Vordorf
    Benzin, Handschaltung
    5.5/7.3/4.5 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    128 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Seat Ibiza 1.2 Kombi Reference Klima Radio CD

    Gebrauchtwagen 07/2012 34.300 km 51 kw (69 PS) 7990,- EUR

    38533 Vordorf
    Benzin, Handschaltung
    5.5/7.3/4.5 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    128 g/km CO2-Emission kombiniert
  • Seat Ibiza 1.2 Reference 4Trg Klima Radio CD

    Gebrauchtwagen 04/2012 35.500 km 51 kw (69 PS) 7990,- EUR

    38533 Vordorf
    Benzin, Handschaltung
    5.5/7.3/4.5 l/100km Kraftstoffverbrauch (komb. / innerorts / außerorts)
    128 g/km CO2-Emission kombiniert

Seat fängt an, selbst Neuwagen zu produzieren

Da der spanische Markt zu klein für eigene Produktlinien war, kam es erst später zum Bau des Seat 600. Der 1957 gefertigte Neuwagen von Seat hatte den Spitznamen Seiscientos. Das Auto erntet großes Ansehen in der Öffentlichkeit und war auch als Gebrauchtwagen ein gern gekauftes Fahrzeug. Die Produktionszahlen von Seat erhöhen sich stetig, 1960 verlies das bereits 100.000ste Fahrzeug die Betriebshallen des spanischen Unternehmens und Seat stieg zu einem der bedeutendsten Automobilhersteller in Europa auf, der auch mit Gebrauchtwagen auf den Straßen der Welt vertreten war. Mit dem Seat 1500 steigerte sich die Popularität des Fahrzeugproduzenten erneut und Seat avancierte 1971 zum größten spanischen Industrieunternehmen. Diese Modelle sah man nicht nur als Neuwagen, sondern auch lange noch als Gebrauchtwagen von Seat, denn fast alle spanischen Taxis waren von diesem Typ. Man nannte sie Milquinientos.

SEAT geht seine eigenen Wege

Auch im Rallye-Motorsport gelangen Seat beachtliche Erfolge, sodass der Konzern 1980 die Kooperation mit Fiat beendete und seither eigene Fahrzeuge entwickelte. Modelle, wie der Seat Ronda, Ibiza, Malaga und Marbella wurden in der Öffentlichkeit vorgestellt, mit Beifall empfangen und überzeugten auch durch ihre Sicherheit. Sie fanden auch als Seat Gebrauchtwagen ihre Käufer. Weiterhin wurde ein Fertigungs- und Wirtschaftsabkommen mit Volkswagen unterzeichnet und 1986 die Seat Deutschland GmbH ins Leben gerufen. Auf der Motorshow in Barcelona präsentierte Seat 1991 die Mittelklasse-Limousine Toledo, in deren Produktion VW-Technik verwendet wurde. So kam es, dass die Gebrauchtwagen von Seat für die Kunden noch attraktiver wurden.

SEAT – Auto emoción!

Die Kreativität der Konstrukteure schien keine Grenzen zu kennen, als Seat 1995 mit der Großraumlimousine Alhambra, dem Cordoba SX, dem Kleintransporter sowie dem Seat Arosa und dem Kombi Vario gleich fünf neue Konzepte vorstellte. Ab der Jahrtausendwende standen vor allem jugendliche und sportliche Zielgruppen im Focus des Seat-Marektings für Neuwagen. Mit dem neuen Slogan „Auto emoción“ wollte der Konzern sie für die Seat-Produktpalette begeistern und junge Leute entdeckten den Seat auch als Gebrauchtwagen für sich.

Seat blickt optimistisch in die Zukunft

Der Autohersteller feierte 2010 seine 60.Geburtstag. Anlässlich dieses Geburtstages kam es zur Präsentation der 2. Generation des Alhambra, der als Neuwagen weiter entwickelt wurde. Zudem gab es noch andere Erweiterungen bei den Seat-Neuwagen sowie einen Einstige ins Segment der Kleinstwagen. Zudem gibt es seit 2012 ein neues Logo der Automarke, das sich im Laufe der Zeit insgesamt viermal veränderte. Daran wird die Entwicklung der Automarke besonders eindrucksvoll deutlich, denn es ist klar und schnörkellos gestaltet.

Der Autobauer ist auch in Deutschland aktiv

Der Firmensitz des Unternehmens liegt im Ort Martorell, der sich etwas 35 Kilometer von der katalanischen Hauptstadt Barcelona befindet. Seit dem Jahr 1983 begann der Autohersteller, sein Neuwagen von Seat unter eigenem Namen zu verkaufen. Das geschah über eine Importgesellschaft, bis dann 1986 das eigene Tochterunternehmen, die Seat Deutschland GmbH, gegründet wurde. Seit dieser Zeit wurden fast eine Million Seat Neuwagen nach Deutschland importiert. Das deutsche Unternehmen hat seinen Sitz Weiterstadt und hat 150 Beschäftigte. Die Neuwagen von Seat werden über ein Vertriebsnetz verkauft, dass insgesamt vier Niederlassungen umfasst.